header image

Sachrechnen und Textaufgaben in der Lerntherapie

Berlin | Legasthenie-Zentrum

27. Februar 2021 - 10:00-15:00 Uhr

Nach der kurzen Vorstellung zweier theoretischer Modelle zum Erwerb des Zahlenverständnisses und der mathematischen Kompetenz soll der Fokus darauf gerichtet sein, welche speziellen Fähig- und Fertigkeiten notwendig sind, Aufgaben aus dem genannten Bereich zu meistern. Dabei wird herausgestellt werden, warum diese Aufgabenart so vielen Kindern große Probleme bereitet.

Anschließend werden Wege gezeigt, wie die Kinder lernen, den Aufgaben die relevanten Informationen zu entnehmen, die gewünschten Rechenoperationen zu erkennen und die mathematische Sprache in Rechenstrategien zu übersetzen. In einem kurzen Exkurs wird erläutert, wie leseschwache Kinder dabei unterstützt werden können, diese Aufgaben zu bewältigen. Abschließend werden der sinnvolle Einsatz von Rechengeschichten und eine Auswahl an möglichen Übungen vorgestellt.

Datum: 27.2.2021
Zeit: jeweils 10:00 Uhr – 15:00 Uhr
Ort: Legasthenie-Zentrum Berlin, Alt-Tempelhof 21, 12103 Berlin
Kosten: € 75,-
Referentin: Martina Gallandi, Psychologin, Integrative Lerntherapeutin