header image

Arbeiten mit Bildern in Therapie und Beratung

Berlin | Legasthenie-Zentrum

13. März 2021 - 9:30-17:00 Uhr

Die Verwendung von Bildern ist in vielen therapeutischen Prozessen nicht wegzudenken. Bildkartensets finden häufig Anwendung, um mit die Klienten ins Gespräch zu kommen, aber auch mentale oder sprachliche Bilder spielen regelmäßig eine Rolle. Doch warum und wie wirken Bilder? Welche Vorteile hat die Arbeit mit Bildern? Wie können Bilder bewusst eingesetzt werden, um nachhaltige therapeutische Effekte zu erzielen? In der Fortbildung „Arbeit mit Bildern in Therapie und Beratung“ gehe ich diesen Fragen nach.

Inhalte der Fortbildung sind unter anderem:

  • Theoretisches Wissen über die Wirksamkeit von Bildern
  • Reflexion des eigenen Zugangs zu Bildern
  • Anwendungsmöglichkeiten und Methoden zur Integration von Bildern in die Arbeit
  • Vor- und Nachteile der Arbeit mit Bildern
  • Vorstellen verschiedener Motivkarten

Datum: 13.3.2021
Zeit: 9:30 Uhr – 17:00 Uhr
Ort: Legasthenie-Zentrum Berlin, Alt-Tempelhof 21, 12103 Berlin
Kosten: 103,- €
Referent: Otto Stellmacher M.Sc.
Psychologe, Integrativer Lerntherapeut