header image

FIL ONLINE | Jugendliche und Erwachsene mit Rechenschwierigkeiten gut begleiten

Datum: Freitag, 7. Oktober 2022

Zeit: 19:00-21:00 Uhr

Referentin: Anna Flemming, Integrative Lerntherapeutin MA

Kosten:
FiL-Mitglieder: 35 €
Nicht-Mitglieder: 47 €

Für die Arbeit mit den "Großen" - rechenschwachen Jugendlichen und Erwachsenen - gilt wie für die Arbeit mit den "Kleinen": es braucht in jedem Fall ein solides Fundament mathematischer Basisfertigkeiten. Auch die "Großen" sind häufig schon in der Grundschulzeit zu schwachen Rechnern geworden und ihre Not reicht weit zurück. Gleichzeitig ist ihr Vorwissen an auswendig gelernten Fertigkeiten eine große Ressource, an die es in der Arbeit im Einzelsetting oder und der Kleingruppe geschickt anzuknüpfen gilt.

Folgende Fragen sollen im Workshop gemeinsam diskutiert und beantwortet werden: Wie kann ich Vorwissen an mathematischen Fertigkeiten zielgerichtet diagnostizieren? Wie kann mit Jugendlichen und Erwachsenen auf eine altersangemessene Art an mathematischen Basisfertigkeiten aus dem Grundschulbereich gearbeitet werden? Welche Aufgabenformate bieten sich an, was gibt es schon, was lässt sich mit wenig Aufwand modifizieren?