header image

Aktuelle Umfragen & Studien

APPleMat 2.0

Online

Die Entwicklung einer App für Mathematik geht in die zweite Runde. Das Team Prof. Monika Daseking, Jenny Maurer und Leon Skoba stellt eine neue Entwicklung vor.

Mit "Eckis Würfelkosmos" liegen nun spielerisch gestaltete mathematische Aufgaben vor, die sowohl Basiskompetenzen als auch arithmetische Fertigkeiten unterstützen und  in eine fesselnde Heldengeschichte eingebettet sind. Die App passt sich dabei adaptiv an die individuellen Stärken und Schwächen der Kinder an und fördert durch Belohnungselemente die Lern- und Leistungsmotivation.

Das Team sucht lerntherapeutische Kolleg*innen, die bei der Hauptevaluation der App unterstützen möchten. 

Weitere Informationen

Forschungsprojekt der Universität Freiburg: Online-Lernmodul für Eltern von Kindern mit Rechenstörung

Online

Im Rahmen eines Forschungsprojekts an der Universität Freiburg wurde ein Online-Lernmodul für Eltern von Kindern mit Rechenstörung erstellt. Lernmodul im Sinne von: Eltern sollen etwas über Rechenstörung lernen.

In diesem Zusammenhang wurden wir als FIL gebeten, unsere Mitglieder über das Lernmodul zu informieren, mit dem Ziel, so Studienteilnehmer:innen für das Projekt zu gewinnen.

Das Modul besteht aus drei Erklärvideos – die wir zur eigenen Information hier verlinken. Bitte gebt den Link nicht an Eltern weiter.
https://www.youtube.com/playlist?list=PLyPmzFVKSNZHZnquYUJfIzWLUopVNtj6t

Zusätzlich zu den Lernvideos soll es ein paar kurzen Abruf- bzw. Reflexionsaufgaben für die teilnehmenden Eltern geben.

Neben einer allgemeinen Evaluation des Lernmoduls soll in einer Studie getestet werden, ob Eltern von Kindern mit einer Rechenstörung von so einem Lernmodul besonders profitieren, wenn sie Reflexionsfragen zu den Themen bearbeiten.

Das Lernmodul enthält Informationen zum Störungsbild, zur Diagnostik, zur Förderung und zu sekundären Problematiken. Das Modul kann von jedem Laptop/PC/Tablet mit Internet-Verbindung aus durchgeführt werden und dauert maximal 45 Minuten. Es steht den Eltern kostenlos zur Verfügung. In der Studie ist eine Nachbefragung enthalten, für welche man eine Woche nach der Durchführung des Lernmoduls eine Erinnerungsmail erhält und die ebenfalls online stattfindet.

Vielleicht mag Jemand von Euch den Projekt-/ Studienflyer (Anhang) an betroffene Eltern weitergeben. Eventuell kommen einzelne Eltern in Betracht, deren Kinder bei auf der Warteliste stehen.

Weitere Informationen

Auswertung der Umfrage "Lerntherapie in der Schule"

Lerntherapie in Schule ist angesichts der enormen Bedarfe und der Notwendigkeit von niedrigschwelligen, multiprofessionellen und passgenauen Angeboten für alle Kinder und Jugendlichen auch bildungspolitisch von zentraler Bedeutung. Im Frühjahr 2023 initiierten BVL (Bundesverband für Legasthenie und Dyskalkulie) und FiL (Fachverband für integrative Lerntherapie e.V.) gemeinsam eine Online-Umfrage zum Thema „Lerntherapie in Schule“.

Weitere Informationen

Befragung zum Zusammenhang zwischen Lese-Rechtschreibstörung und entwicklungs-relevanten psychologischen Konstrukten

Im Rahmen dieser Studie wird untersucht, wie sich die Diagnose einer Lese-Rechtschreibstö-rung auf Selbstwert, Lernmotivation, schulbezogene Selbstwirksamkeitserwartungen und das Selbstkonzept von SchülerInnen auswirken kann.

Weitere Informationen

Ergebnisse der Elternumfrage TOUCHPOINTS für eine Kontaktanbahnung in der Lerntherapie

Weitere Informationen

Forschungsprojekt "Bildungsabbruch"

PH Weingarten

Weitere Informationen

WiBeG Online

Weitere Informationen