header image

Der FiL stellt sich vor

Der Fachverband für integrative Lerntherapie e. V. (FiL) ist seit 1989 die fachliche Vertretung der Lerntherapeut*innen, Dyslexie- und Dyskalkulietherapeut*innen in Deutschland.

Der FiL bietet allen Lerntherapeut*innen und in der lerntherapeutischen Wissenschaft und Weiterbildung Tätigen eine Organisationsform zur fachlichen Weiterentwicklung des Berufbildes.

Gemeinsam setzen sich die Mitglieder des FiL für die Etablierung der Lerntherapie als adäquate Hilfeform bei Lernstörungen wie Legasthenie (Lese-Rechtschreibstörung, LRS), Dyskalkulie ein.

Unser Ziel ist es, dass Kinder, Jugendliche und Erwachsene, die lerntherapeutische Hilfe benötigen, diese in ausreichendem Maße, in hoher Qualität und unabhängig von Ihrer Herkunft erhalten.

Deshalb unterstützt der FiL die Fort- und Weiterbildung von Lerntherapeut*innen sowie des lerntherapeutischen Nachwuchses, engagiert sich bildungspolitisch und setzt sich für die Weiterentwicklung fachlicher Qualitätsstandards ein, damit Lerntherapeut*innen ihren Beruf mit hoher und beständiger Qualität in eigenen Praxen, in Schulen und anderen Einrichtungen ausüben können.

Qualitätsstandards in der Lerntherapie

Qualitätsstandards in der Lerntherapie sichern: eine zentrale Aufgabe der Fachverbände!

Lerntherapeut:innen arbeiten mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit Lernstörungen. Sie verantworten die Gestaltung von individuellen therapeutischen Prozessen unter Einbezug einer differenzierten Diagnostik. Im Bereich der Prävention können Lerntherapeut:innen wichtige Grundlagen für gelingende Bildungsprozesse schaffen.

Alles rund um die Qualitätsstandards de FiL.

Wir freuen uns über Ihr Interesse!

RUFEN SIE UNS AN ODER SCHICKEN SIE UNS EINE MAIL

Maike Hülsmann
Geschäftsführerin

FiL | Fachverband für integrative Lerntherapie e.V
Grunewaldstraße 57, 10825 Berlin
T 030 · 55246309

INFO(AT)LERNFIL.DE