header image

Umfrage AppLeMath

 

Liebe Lerntherapeut*innen,

Rechen-Apps gibt es viele, doch die meisten sind nicht wissenschaftlich evaluiert. Gerade während der Pandemie fehlt es an Möglichkeiten Kinder mit Lernschwierigkeiten kontaktlos zu Fördern und auch digital gute und effektive Lerntherapie durchzuführen.

Im Forschungsprojekt AppLeMath der Helmut-Schmidt-Universität Hamburg und der Universität Würzburg entwickeln eine App für modulare Lerntherapie im Bereich Mathematik (AppLeMath) die Kindern, Eltern, Lerntherapeut*innen und Lehrer*innen bei der Therapie von Lernschwierigkeiten in Mathematik unterstützt. Das Format der App ermöglicht den Zugriff auf das Lernprogramm von verschiedenen Endgeräten und von fast jedem Ort. Die lerntherapeutischen Aufgaben sind wie ein digitales Spiel aufgebaut, was von den Kindern intuitiv bedient werden kann und durch eine Geschichte mit Helden und Musik spielerisch und motivierend aufgebaut ist, dadurch wird indirekt die Lern-Leistungsmotivation gestärkt. Durch das Absolvieren der Spiele können die Kinder Punkte sammeln (Belohnungselemente) und dem Endziel näherkommen. Dabei werden die Aufgaben adaptiv auf die Stärken und Schwächen angepasst und jedes Kind erhält exakt die Aufgaben, die es braucht um Lernfortschritte zu machen. Wenn die Kinder Fehler machen erhalten sie eine Rückmeldung und sofortige Erklärung.

Für die Eltern, Lerntherapeut*innen und Lehrer*innen ist die App ebenfalls sehr einfach einzusetzen, auch ohne technisches know-how, außerdem sind die Ergebnisse einfach abrufbar, somit kann der Lernfortschritt auch von dieser Seite kontrolliert werden. Wir möchten sicherstellen, dass Lerntherapeut*innen Kinder 1zu1 auch unter Lockdown-Bedingungen fördern können. Deshalb integriert das Programm eine direkte Video-Übertragung zwischen dem Gerät des Kindes und der Therapeut*innen. Über die Pandemie hinaus kann die App auch im Unterricht eingesetzt werden um individuelle Förderung sogar während des Unterrichts zu ermöglichen. Inhaltlich werden mathematische Basisfertigkeiten, die die Grundlage für arithmetische Fertigkeiten bilden, wie Mengenverhältnis, Zahlenbegriff, Zahlen im Zahlenraum, Anordnung von Zahlen auf dem Zahlenstrahl, Verbinden von Zahlen, Erkennen von Zusammenhängen in Zahlenlisten und Relationen, gefördert.

Um die App noch genauer auf die Bedürfnisse der Kinder und Lerntherapeut*innen anzupassen möchten wir Ihre Meinung und Bedürfnisse erfragen und bitte Sie sich ca. 5-10 Minuten Zeit zu nehmen und ein paar Fragen zu beantworten. Ihre Teilnahme würde uns sehr helfen.

Einfach auf den Link klicken.

https://ww2.unipark.de/uc/Umfrageapp/

Viele Grüße und vielen Dank!

Dr. Lena Löffler und das Team der AppLeMath: Prof’in. Dr. Monika Daseking, Prof. Dr. Wolfgang Lenhard und Dr. Darius Endlich